FRAGEBÖGEN

Empfehlungen zu SES-Fragebögen

Sozioökonomische Unterschiede in der Gesundheit sind über Altersgruppen, Kulturen und Gesundheitsbereiche verteilt. Allerdings scheinen sich Veränderungen in Umfang und Muster der Unterschiede in der Gesellschaft auf den sozioökonomischen Status (SES) zu beziehen. Daher ist es unerlässlich, einen SES-Fragebogen in den Standardisierungsprozess von IDD-Monitoring-Studien einzubeziehen.

Für Erwachsene:

Die empfohlenen Gegenstände auf den Fragebögen wurden aus der European Health Interview Survey (EHIS Welle 2) extrahiert und beinhalten soziale Kernvariablen. Neben der Kurzbeschreibung der einzelnen Fragebögen finden Sie hier ein methodisches Handbuch mit detaillierten Anweisungen für jeden Gegenstand.

Die veröffentlichten Übersetzungen entsprechen der Verordnung (EU) Nr. 141/2013 der Kommission vom 19. Februar 2013 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1338/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates über gemeinschaftliche Statistiken über öffentliche Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz. Einzelheiten dieser Verordnung finden Sie hier.

FRAGEBOGEN  (English) FRAGEBOGEN  (Deutsch)

Für Kinder:

Die Fragebögen basieren auf der „Family Affluence Scale“ (FAS) der von der WHO durchgeführten „Health Behavior in School-aged Children“ (HBSC) Studie. Die aktualisierte Fassung des Artikels 6 enthält zwei neue und eine überarbeitete Position, die eine bessere Differenzierung der mittleren und hohen sozioökonomischen Position (SEP) ermöglichen sollen. Diese Fragebogenpositionen wurden von den 45 Ländern, die an der HBSC-Studie teilgenommen haben,  in der jüngsten Datenerhebung in 2013/2014 verwendet.

FRAGEBOGEN (Englisch) FRAGEBOGEN (Deutsch)
Weitere Übersetzungen werden laufend veröffentlicht.